Barocklaute, 13-chörig, nach Sebastian Schelle, Nürnberg 1744
baroque lute, 13-course, after Sebastian Schelle, Nuremberg 1744

Original in Germanischen Nationalmuseum Nuremberg (MI46)

string length: 73 cm, diapasons 96,2 cm
stringing 2 x 1 + 6 x 2 + 5 x 2

11 ribs of rosewood with white spacers
soundboard alpine spruce
fingerboard and neck ebony with inlays of ebony and Galalith (galalith is a beautiful substitute for ivory)
pegbox and upper pegbox of maple, black stained, back side with a jour made ornament from maple

tuning A1A-B1B-Cc-Dd-Ee-Ff-Gg-Aa-dd-ff-aa-d'-f' (Other tuning is available any time).


prices:
from this example and mirrored version:
5084 Euro incl. VAT (19%)
4272 Euro without VAT / out of the EU

instrument without or less decoration:
from 3895 Euro incl. VAT (19 %)
3273 Euro without VAT / out of the EU

1 decorated instrument (mirrored version) ready to sell.


References to the instrument

fitted case: look at Instrument cases

You will find instrument straps here Accessories

13-chörige Barocklaute nach Sebastian Schelle, Nürnberg 1744, (Schwanenhals) 13-chörige Barocklaute nach Sebastian Schelle, Nürnberg 1744, (Schwanenhals)

Barocklaute als "Schwester-Modell" / baroque lute - Mirrored version

Dieses Modell existiert nicht oder nicht mehr im Original.
Bei der im 17.-18. Jahrhundert üblichen Doppelschnitttechnik zur Herstellung von Marketeriearbeiten entstehen immer zwei Muster. Bei einer Version sind schwarze Strukturen im weißen Grund eingebettet, bei der anderen weiße Strukturen im schwarzen Grund. Häufig wurden aus beiden Varianten zwei Instrumente gebaut. Von Joachim Tielke sind einige Lauten und Gitarren bekannt, die in dieser Weise entstanden sind.
Für das "Schwestermodell" habe ich die gleiche Technik angewandt und eine Sebastian Schelle Schwanenhalslaute mit dunklem Griffbrett und Halsrückseite gebaut.

13-chörige Barocklaute nach Sebastian Schelle, Nürnberg 1744, (Schwanenhals)

14ch.-Barocklaute - unverzierte Version / 14c-baroque lute - without decoration

14-chörige Variante:
2 x 1 + 6 x 2 (73 cm) + 6 x 2 (96,2 cm)
Stimmung: G1G-A1A-B1B-Cc-Dd-Ee und Ff-Gg-Aa-dd-ff-aa-d'-f'
auch mit 9 Chören auf dem Griffbrett:
2 x 1 + 7 x 2 (73 cm) + 5 x 2 (96,2 cm)
Stimmung: G1G-A1A-B1B-Cc-Dd und Ee-Ff-Gg-Aa-dd-ff-aa-d'-f'
Preis in 14-chöriger Ausführung auf Anfrage

13-chörige Barocklaute nach Sebastian Schelle, unverzierte Version